Was ist Stuck und wie wird er verwendet?

Stuck ist die gebräuchliche Bezeichnung für Portlandzementputz, der entweder auf die Innen- oder Außenflächen von Gebäuden aufgetragen wird. Stuck ist hart und dauerhaft. Er ist außerdem fäulnis- und pilzresistent. Es ist ein großartiges, kostengünstiges Material für den Außenbereich. Er erfordert nicht viel Pflege.

Ist eine Stuckverkleidung das Richtige für Ihr Haus? Finden Sie es hier heraus.

Wie wird Stuck hergestellt?


Zeitgenössischer Stuck wird aus Portlandzementmaterialien, Sand und Wasser hergestellt, die zu einem Gips vermischt werden. Es gibt jedoch auch andere Stuckvarianten, die aus einer Vielzahl von Rohstoffen hergestellt werden. Traditioneller Stuck verwendet zum Beispiel Kalk anstelle von Portlandzement. Stuck wird vor Ort gemischt und in verschiedenen Schichten aufgetragen.

Stuckauftrag

Wie wird Stuck verwendet?
Stuck wird von einem Branchenspezialisten auf die Innen- und Außenwände aufgetragen. Ein Fachmann kann den Putz manuell oder maschinell auftragen. Dieser Portlandzementputz kann auf Betonwandsystemen oder auf einer Rahmenkonstruktion verwendet werden. Er wird für Fassadenverkleidungen oder zum Abdecken von Beton, Zementblock, Lehmziegel oder Lehmziegel verwendet.

Die Vorteile von Stuck


Stuck, oder Portlandzementputz, ist eine kostengünstige, starke und haltbare Oberfläche. Er kann in einer Vielzahl von Klimazonen verwendet werden. Er ist vielseitig und kann auf Beton, Betonmauerwerk, Ziegelstein, Holzrahmen oder Stahlrahmen aufgebracht werden. Sie ist feuerbeständig und farbbeständig. Daher können dem Putz verschiedene Pigmente hinzugefügt werden, um Ihrem Stuck genau das gewünschte Aussehen zu verleihen.

Farbe des Stuckes

Veröffentlichen Sie jetzt Ihr Heim-Außenprojekt online und erhalten Sie Zitate und Einblicke KOSTENLOS!

Die Nachteile von Stuck


Stuck ist fäulnisbeständig, langlebig und vielseitig, hält jedoch in nassen Umgebungen nicht sehr gut stand. Stuck ist porös, so dass Wasser durch das Material sickern kann. Dies führt dazu, dass das Material bröckelt. Darüber hinaus kann die Feuchtigkeit Ihren Hausrahmen beschädigen, wenn er über einen längeren Zeitraum Wasser ausgesetzt ist.

Ein Trick, um dem Stuck zu helfen, die feuchten Jahreszeiten zu überstehen, besteht darin, die Bereiche des Hauses, die am meisten mit Feuchtigkeit in Berührung kommen (hauptsächlich der untere Boden des Hauses, manchmal der obere Teil), mit einem anderen Material wie Ziegelstein oder Vinyl zu verkleiden.

Stuck ist ein schwierig zu reparierendes Material. Hausbesitzer, die in nassen oder verschneiten Gegenden leben, werden Stuck häufiger reparieren müssen. Dennoch ist jede Stuckreparatur eine Herausforderung, da es mehrere Schichten gibt, die Ihr Bauunternehmer reparieren muss. Stuckreparaturen sind teuer und sehr zeitaufwendig.

Einer der besten Indikatoren dafür, ob Sie Ihr Haus mit Stuck ausstatten sollten oder nicht, ist ein Blick in die Nachbarschaft. Wenn es keine Stuckhäuser gibt, dann wahrscheinlich aus wetterbedingten Gründen. Sie können auch einen Stuckfachmann vor Ort fragen, ob es das Richtige für Sie ist.

Schreiben Sie eine Bauunternehmerbewertung. Ihr Beitrag bewahrt einen Nachbarn vor der Einstellung eines potentiell schlechten Bauunternehmers!

Farbe und Textur


Obwohl es sich bei Stuck um eine kostengünstige Bauoberfläche handelt, ist er weit verbreitet, da er eine breite Farb- und Strukturpalette aufweist. Dies verleiht Stuck ein enormes Potenzial für die individuelle Gestaltung von Wohnräumen. Farbzuschlagstoffe und Pigmente können die Farbe des Materials verändern. Spezialisten werden weißen Portlandzement als Basis verwenden, um eine möglichst breite Farbpalette zu erzielen.

Stuck-Textur

Stuck kann in einem strukturierten Stil aufgetragen werden, um das Aussehen anderer Materialien wie Holz, Ziegel oder Stein zu erreichen. Experten werden für verschiedene Texturen unterschiedliche Aggregatgrößen verwenden. Dies verändert die Konsistenz der fertigen Mischung. Unterschiedliche Auftragstechniken verändern auch die Stuckoberfläche.

Sollten Sie selbst Stuck auftragen?
Auch wenn das Auftragen von Stuck einfach erscheinen mag, kann das falsche Auftragen von Stuck zu ernsthaften Problemen wie Ausbeulen, Trennen und Rissbildung führen. Die häuslichen Holzrahmen können verrotten, wenn Feuchtigkeit durch den Stuck eindringt. Es ist immer gut, sich über Stuck-Heimwerkerprojekte zu informieren, bevor Sie es selbst in Angriff nehmen.

Es wird empfohlen, dass Sie einen Fachmann hinzuziehen. Sie können sicherstellen, dass der Stuck gemäß den vorgeschriebenen Normen korrekt verarbeitet wird. Richtig angewandter Stuck sollte viele Jahre halten. Es zahlt sich immer aus, gut ausgebildete Fachleute einzustellen. Eine schlechte Stuckarbeit kann Sie Tausende von Dollar kosten.

Stellen Sie einen Stucklieferanten auf der Grundlage von Kundenbewertungen ein. Finden Sie noch heute lokale Stuckfirmen!

Stuck-Anwendungsstandards
Stuckhaus

Die American Society for Testing and Materials (ASTM) und die Canadian Standards Association sind für die Festlegung von Normen für die Stuckanwendung in Nordamerika zuständig. Die beiden ASTM-Normen, die die Anwendung von Stuck regeln, sind ASTM C 926 Standardspezifikation für die Anwendung von Putz auf Portlandzementbasis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.